Privatkunden

Angebot an Privatkunden

Energiekosten-Beratung.com unterstützt auch private  Energieabnehmer welche ein jährlichen Verbrauch von wenigen 1000 kWh Strom oder Gas haben bei der Energiekostenoptimierung Ihres Haushaltes kostenfrei.

Wir als unabhängiger Dienstleister vermitteln dann in Rahmen einer Ausschreibung an der Börse dann diejenigen Energieanbieter welche die besten Konditionen für die Belieferung mit Strom oder Gas an dieses Zielgruppe bieten. Im Vordergrund stehen stehen dabei die Versorgungssicherheit und der Kundenservice, den was nützen günstigen Energiepreise wenn der Service nicht stimmt.

Deswegen  zählen zu unseren zufriedenen Kunden auch die verschiedenen privaten Kunden, ob es nun eine kleine Wohnung ist, oder rein Mehrfamilienhaus. Dabei können die privaten Kunden einen grossen Preisvorteil verzeichnen, denn Sie bekommen Strompreise wie sie nur Gewerbekunden verzeichnen können.

 

kostenloses Angebot anfragen hier

 

Was Privatkunden immer wieder interessiert?

Viele Kunden fragen auch immer wieder wie es zu solchen unterschiedlichen Strompreisen Bundesweit kommen kann. Der Strompreis setzt sich leider aus zahlreichen Komponenten zusammen, die nicht immer vom Kunden beeinflusst werden können. Daher ist es wichtig  zu verstehen welchen Anteil die selbst beeinlussbaren Kosten beim Strom haben, und von welchen Faktoren sie beeinflusst werden. Grundsätzlich gliedern sich so gut wie alle Stromtarife im Privatkundensektor in einen festen Anteil dem Verbrauch, einen unabhängigen Grundpreis und einen variablen Arbeitspreis. Das ganze wird dann in Cent pro Kilowattstunde angegeben. Dabei setzt sich die Gesamtsumme der Stromrechnung in der Regel aus dem Grundpreis und dem Arbeitspreis zusammen.

Erzeugung und Vertrieb

Den größten Einzelposten beim Strompreis sind somit  die bei der Produktion des Stroms anfallenden Dienstleistungspreise, die für den Transport zum Verbraucher benötigt werden. Dabei schwankt der prozentuale Anteil am Gesamtarbeitspreis je nach der zugrunde liegenden Datenbasis und der Höhe der Marge des Anbieters. So ermittelte die Agentur für erneuerbare Energien im Jahr 2016 einen Anteil von 47 Prozent für Beschaffung und Netznutzung. Interessant dürfte dabei sein das damit der Staatsanteil am Strompreis in den letzten Jahren immer über 50 Prozent lag.

Somit verschiebt sich das Gleichgewicht aufgrund der EEG- und der sogenannten §19-Umlage zunehmend weiter in Richtung Steuern und Abgaben für den Bürger, eine Entwicklung die nur durch grundlegenden Reform gegengesteuert werden kann. Im Klartext heißt das, dass die Hälfte des Strompreises nicht etwas  für den Strom selbst fällig wird, sondern das der Staat dieses wieder mit Steuern, Umlagen und Abgaben füllt, somit also den Bürger Jahr für Jahr mehr belastet. Allerdings muss man bedenken das  auch die Vertriebskosten nicht immer constant bleiben: So sind auch die Netzentgelte in den letzten Jahren extrem gestiegen, und machen damit knapp ein Viertel des Strompreises aus.

 

kostenloses Angebot anfragen hier

 

EEG-Umlage auch bei Privatkunden

Eines der grossen Preistreiber beim Strom sind die EEG-Umlage, und so ist sie auch im Jahr 2017 wieder in die Schlagzeilen. Von vielen Kritikern wird sie zu Recht als Preistreiber bezeichnet, denn die Erzeugerpreise fuer Strom sind gefallen, aber durch die EEG Umlage sind die Preise wieder um 1,5 cent bis 2 cent pro Kwh gestiegen. Wenn man also diese Umlage realitisch betrachtet welchen Zweck sie hatte, den Strom aus regenerativen Energiequellen zu fördern, so ist sie seit ihrer Einführung von Jahr zu Jahr angestiegen. Diese EEG Umlage wird jährlich unter Aufsicht der Bundesnetzagentur gerade von den vier großen Übertragungsnetzbetreibern in Deutschland festgesetzt die das Monopol haben, ein Schelm wer böses dabei denkt.

Angebot Privatkunden – Leistungen im Überblick

  1. Datenerfassung von Ihren Unternehmen
    Wir erfassen alle energierelevanten Daten die Ihr Unternehmen betrifft, soweit vorhanden. Auch Ihre besonderen Anforderungen wie zb Nachtspeicherstrom werden mit aufgenommen, und bei der Ausschreibung an Ihren Strom- oder Gaslieferanten weitergeleitet.
  2. Lieferantenanfrage in Zuge einer Ausschreibung
    Wir treffen anhand Ihrer Bedürfnisse und Anforderungen eine Vorauswahl der leistungsfähigsten Lieferanten an Strom und Gas. Auf der Grundlage Ihrer Energiedaten wird dann eine qualifizierte Lieferantenanfrage gestellt.
  3. Lieferangebot mit Einsparberechnung kostenlos
    Nach der Ausschreibung legen Ihnen das günstigste Angebot unverbindlich vor. Sie erhalten dann zusätzlich eine Einsparberechnung, und wieviel Geld Sie im Jahr einsparen können auf der Grundlage der aktuellen Konditionen oder Vergleichsangebote.
  4. Energie-Service mit garantieter Einspargarantie
    Erst wenn Ihnen unser Angebot zusagt beauftragen Sie uns mit der Abwicklung. Das beinhaltet dann die Einleitung des Lieferantenwechsels, sowie die laufenden Prüfung in Laufe der Jahre, ob weitere Einsparungen realisiert werden können. Wir stehen Ihnen jederzeit bei Fragen zur Verfügung und informieren Sie über jede Aktivität.
kostenloses Angebot anfragen hier